Home

Impfungen

Gesundheit + was Ihnen verschwiegen wird

Bilder

Links

Impressum

DIE "SCHUTZ"IMPFUNG

Wie der Name schon sagt, soll die Impfung einen Schutz erzeugen.
Einen Schutz wovor?
Vor den bösen Viren?
Wer sagt überhaupt, dass diese böse sind oder etwas Böses oder Schlimmes verursachen?
Und wo ist der Beweis dafür?

Gibt es Beweise für die Existenz von krankmachenden Viren?
Buchempfehlung: "Impfen - Völkermord im dritten Jahrtausend?"
Wissenschaft kann Viren nicht beweisen
"Viren und Bakterien - das große Umdenken" von Dr. P. Maas
"Vogelgrippe und H5N1, Impfen und AIDS - Interview mit Dr. Stefan Lanka


Bevor Sie sich durch die folgenden Seiten lesen, möchte ich vorweg noch eins betonen:
Die Gesundheit und die Widerstandskraft eines Menschen oder Tieres hängt nach meiner Ansicht nicht davon ab, ob wir diesen Organismus impfen, d.h. mit Giftstoffen traktieren.
Eine überwundene Krankheit schützt den Körper besser, als die Injektionen von Vakzine, die eine Reaktion des Immunsystems provozieren sollen.
Die wichtigste Prophylaxe ist eine "gesunde" und im Bezug auf Tiere "artgerechte" Ernährung, eine liebevolle Erziehung, ein harmonisches Umfeld und das Vermeiden von Stress und exzessiven Ausschweifungen.
Aber dafür muss man Eigenverantwortung übernehmen, anstatt sich ausschließlich auf die Ratschläge der Mediziner zu verlassen.
Ich kann Sie nur dazu auffordern, sich vorher gründlich zu informieren, damit sie für sich eine selbstbestimmte Entscheidung treffen können.

Unser Immunsystem

Wie Alles begann Behauptung I Behauptung II Behauptung III
Behauptung IV Hintergründe Impfungen für Hunden weitere Infos
"Für eine bessere und gesündere Zukunft" Quelle: wahrheiten.net
(PowerPoint-Präsentation/läuft automatisch)


Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat,
aber das Denken anderen überlässt.
(Ernst R. Hauschka)

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
(Immanuel Kant)